Split Mirrors

The Past (1985 - 1990)

1985 trafen sich der Sänger Andy Cay und der Schlagzeuger Achim Jaspert zufällig in einem Proberaum in Münster. Aufgrund gegenseitiger Sympathie beschlossen die Beiden eine gemeinsame Band zu gründen: die Split Mirrors waren geboren. Die Band vereint die Erfahrungen, die Jaspert in Indien im Percussion- Studium und Cay in den USA als Sänger gesammelt hatten. Inspiriert von ihren Kollegen Alphaville aus Münster und den melancholischen Songs der Pet Shop Boys ging man kreativ ans Werk. Schon nach kurzer Zeit folgten zahlreiche Auftritte im In- und Ausland, mehrere Maxis und das Album "1999" wurden produziert. Die Debütsingle "The Right Time" avancierte zum Kult-Hit der ausklingenden New Pop Bewegung Ende der achtziger Jahre. 

 

(1993 - 2006)

Nach den ersten Erfolgen widmeten sich Cay und Jaspert fortan verstärkt der Förderung neuer Talente. Sie übernahmen das Songwriting und Komponieren für junge Künstler und internationale Interpreten. Ihre Aufbauarbeit erwies sich als sehr erfolgreich (über 5 Mio. verkaufte Platten, zahlreiche Gold- und Platinalben). Achim Jaspert: "Wir haben gelernt, Inhalte und Gefühle auf den Punkt zu bringen." Im Jahr des Millenniumswechsels folgte dann die Rückbesinnung auf ihre musikalischen Wurzeln. Die Erfahrungen und neuen Inspirationen der letzten Jahre führten zu einer Reunion der Band, die nie getrennt war. Sie starteten Anfang 2000 mit dem Remix ihres Titels "Voices" einen neuen musikalischen Zyklus. In den neuen, bislang noch nicht veröffentlichten Tracks kommen auch die Erlebnisse von zahlreichen Club Aufenthalten in London und New York zum Ausdruck. Das von zahlreichen Fans im In- und Ausland lang erwartete Album „1999“ stand sowohl auf dem Programm, als auch diverse Kooperationen mit englischen und deutschen Club- DJs. "Die gegenseitige Beeinflussung von Songstrukturen des Pop und der aktuellen Dance Music auf Patternbasis ist echt enorm", so Sänger Andy Cay.

 

(2006 - 2008) 

See u in London! Die Besten sterben jung - Quatsch! Nur die Besten überleben sich selbst - und entdecken sich immer wieder neu. 19 Jahre nach der ersten Single „The right time" arbeiten Achim Jaspert und Andy Cay noch immer in bester Eintracht zusammen. Dazu gestoßen ist ein junger Keyboarder, Henry Flex, der die beiden Synthiepop Pioniere mit modernen Melodien unterstützt. Perfekt eingefangen werden die Stimmungen dieser pulsierenden Musikmetropole. „In London“ klingt sowohl wie ein hektischer Tag am Piccadilly Circus, als auch wie ein Spaziergang an einem verregneten Sonntagmorgen im Hyde Park. Kraftvolle Gitarrenriffs fügen sich harmonisch in vielschichtige melodiöse Arrangements ein. Die erste Single - Auskopplung ist „Tell Me Why“. 

 

The Future (2011 -...)

Bleibt abzuwarten, mit welchen Überraschungen die Split Mirrors mit dem nächsten Album „From The Beginning“ aufwarten, welches am 31.01.2011 erscheint.

 

Weitere Infos unter: www.split-mirrors.com

 


Split Mirrors "1999"
1985 trafen sich der Sänger Andy Cay und der Schlagzeuger Achim Jaspert zufällig in einem Proberaum in Münster. Aufgrund gegenseitiger Sympathie beschlossen die Beiden eine gemeinsame Band zu gründen: die Split Mirrors waren geboren. Die Ban ... (mehr lesen)
11,99 € 2
Split Mirrors "From The Beginning"
Die Sensation ist perfekt! Die Split Mirrors veröffentlichen am 31.Januar 2011 endlich ihr drittes Studioalbum mit dem Titel „From The Beginning“, eine Anspielung darauf, dass fast alle der 14 Songs in den Anfangsjahren der Split Mirrors ges ... (mehr lesen)
11,99 € 2
Split Mirrors "In London"
Man könnte meinen, das westfälische Münster strahlt eine besondere Atmosphäre aus um Synthie-Pop zu komponieren. In den Achtzigern prägten hier Alphaville mit ihren Welthits eine erste Dekade melodiöser Popmusik mit digitalen Instrumenten, f ... (mehr lesen)
11,99 € 2