Terms

Im Folgenden finden Sie die allgemeinen Geschäftbedingungen des Online Shops der Firma Trigger Jam Records, Berlin. Wir haben sie in einer für Sie möglichst verständlichen Form verfasst. Sollten Sie dennoch eine Frage haben, kontaktieren Sie uns, wir beantworten Ihre Fragen gerne.
E-Mail: info@triggerjamrecords.com
1. Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Trigger Jam Records und ihren Kunden in der jeweils gültigen Fassung, zum Zeitpunkt der Bestellung. Von diesen Geschäftbedingungen abweichende Regelungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch Trigger Jam Records.
2. Vertragsschluss
Die Angebote von Trigger Jam Records sind freibleibend und stehen unter Vorbehalt der Belieferung durch die Trigger Jam Records - Lieferanten. Die Bestellung der Kunden erfolgt durch Übermittlung des vollständig ausgefüllten Online-Bestellformulars oder durch eine Übermittlung der vollständigen Bestelldaten per Post, Telefon oder Telefax. Der Kunde ist an sein durch die Übermittlung abgegebenes Angebot gebunden. Die Annahme des Angebotes durch Trigger Jam Records erfolgt durch Auftragsbestätigung per E-Mail oder per Post.
3. Lieferung
Trigger Jam Records liefert die bestellte Ware umgehend nach Bestelleingang ab Lager an die vom Kunden genannte Adresse. In der Regel erfolgt die Belieferung 2-3 Tage nach Bestelleingang. Genannte Lieferfristen sind jedoch unverbindlich. Trigger Jam Records ist berechtigt, die Bestellungen in Teillieferungen auszuführen.
4. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Trigger Jam Records.
5. Aufrechnung
Der Kunde kann nur mit Forderungen aufrechnen, die rechtskräftig festgestellt oder von Trigger Jam Records anerkannt sind. Zurückbehaltungsrecht steht dem Kunden nur wegen Ansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis zu.
6. Preise und Zahlung
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise für Waren oder Dienstleistungen enthalten die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland gültige Umsatzsteuer.
Sie bezahlen per Vorkasse über Paypal auf das Konto shopping@triggerjamrecords.de am Ende des Bestellvorganges.
7. Versandkosten
Wir versenden kostenlos
Bei Fragen können sie uns zu diesem Thema auch eine E-Mail senden:
E-Mail: info@triggerjamrecords.com
Widerrufsrecht
Nur für Rechtsgeschäfte, die ein Verbraucher im Sinne der bundesdeutschen Rechtsordnung abschließt, gewährt der Verkäufer das gesetzliche Widerrufsrecht innerhalb von zwei Wochen, ohne dass es seitens des Verbrauchers einer Begründung für den Widerruf bedürfte.
Die 2-Wochen-Frist beginnt im Zeitpunkt des Erhalts der Lieferung; sie wird durch Absendung der vollständigen, ungebrauchten und unbeschädigten Ware an den Verkäufer (Firma und Anschrift gemäß Kaufvertrag) gewahrt. Der Kaufvertrag wird mithin erst nach Ablauf der zweiwöchigen Widerrufsfrist nach erfolgter Lieferung endgültig wirksam.
Die Kosten der Rücksendung von Waren bis zu einem Wert von EUR 40,- trägt der Kunde, es sei denn, die gelieferte Ware oder Dienstleistung entspricht nicht der bestellten. Liegt der Wert der Waren über EUR 40,- wird Trigger Jam Records die Kosten für die Rücksendung erstatten.
Unfrei verschickte Sendungen werden von Trigger Jam Records nicht angenommen und gehen zu Lasten des Kunden zurück. Warenrücksendungen sind daher insbesondere ausreichend zu frankieren. Unfreie Sendungen und Mängel der Frankierung gelten als nicht ordnungsgemäß abgesandt, können also gegebenenfalls nicht fristwahrend wirken, es sei denn, der Trigger Jam Records nimmt die Rücksendung ausnahmsweise doch an.
Bei Widerruf durch den Käufer wird diesem der Kaufpreis und die üblicherweise anfallenden Versandkosten per Post entstanden sind, erstattet. Kosten für andere Verkehrsträger werden nicht erstattet.
Käufer mit Sitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland haben die Kosten für die Rücksendung in vollem Umfang selbst zu tragen.
Werden beschädigte oder defekte Artikel zurückgegeben, so ist der Käufer dem Verkäufer gegenüber zum Schadensersatz verpflichtet. Das Transportrisiko der Rücksendung trägt der Käufer.
Im Fall des Widerrufs nach erfolgter Lieferung, wird Trigger Jam Records bereits geleistete Zahlungen nach Rückerhalt der Ware dem Kunden erstatten. Von Trigger Jam Records gegebenenfalls bereits bezahlte Rücksendungskosten werden vom Erstattungsbetrag abgezogen. Bei Zahlungen ins Ausland werden zudem die Überweisungsgebühren abgezogen.
Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen,
bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die auf Wunsch des Kunden extra hergestellt oder beschafft wurden,
bei Verträgen über Lieferung von Importartikeln,
bei durch den Käufer geöffneten, entsiegelten bzw. nicht versiegelten Ton- und Bildträgern.
Im übrigen gilt § 312d Abs. 4 BGB.
9. Gewährleistung und Haftung
Liegt ein von Trigger Jam Records zu vertretender Mangel an der gekauften Ware vor, ist Trigger Jam Records nach eigenem Ermessen zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Schlägt die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, ist der Kunde nach seinem Ermessen berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.
Offensichtliche Mängel muss der Kunde unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von einer Woche nach der Lieferung mitteilen. Für Schäden, die keinen Sachmangel darstellen, insbesondere für Schäden, die nicht am Liefergegenstand entstanden sind oder im Falle sonstiger Vermögensschäden, haftet Trigger Jam Records nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Soweit die Haftung von Trigger Jam Records ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen. Zwingende gesetzliche Haftungsbeschränkungen bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.
10. Datensicherheit
Der Kunde willigt ein, dass Trigger Jam Records im gesetzlich zulässigen Rahmen, personenbezogene Daten erhebt, speichert, verarbeitet oder zu eigenen Zwecken nutzt. Über eine für die Bearbeitung der Kundenaufträge und einen guten Kundenservice notwendige Nutzung der Daten hinaus wird Trigger Jam Records die Kundendaten nicht verwerten oder weitergeben. Bei einem Teil unserer Kunden beziehen wir Informationen zum bisherigen Zahlverhalten von diversen Kreditschutzunternehmen im Internet.
11. Gerichtsstand
Gerichtstand für beide Vertragspartner ist Berlin. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
12. Salvatoresche Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.
Berlin, 01.02.2011